• Kostenlose Lieferung
  • 30 Tage Rückgabe
  • Rechnung & Ratenzahlung

Nationalfeiertag auf zwei Rädern: Wo geht’s hin mit dem E-Bike?


Zum Bundesfeiertag die Vielseitigkeit unseres Landes erkunden – das funktioniert am besten mit dem E-Bike. Tagsüber mit kleinen Fähnchen am Gepäckträger oder am Abend mit dekorativer Beleuchtung: Wir zeigen, wo es am Samstag hingehen kann. Denn trotz Corona und vielen abgesagten Veranstaltungen gibt es noch einiges zu erleben. Geniesserausflug statt Feuerwerk: Wir haben drei Ideen für dich herausgesucht, damit du den Feiertag trotz Corona feiern kannst.

 

1.      Traditionelles Brauchtum erleben

Der Nationalfeiertag in Interlaken findet auch dieses Jahr statt. Zwischen Thunersee und Brienzersee wird wie gewohnt mit traditionell-folkloristischem Programm aufgewartet, wenn auch etwas reduziert. Alphornblasen, Jodeln und Co.: Hier bekommst du die Traditionen der Bergwelt serviert. Das besondere Highlight: Kinderfackelumzüge und Höhenfeuer. Überall rund um die Stadt werden an den Bergen die Leuchtfeuer gezündet. Ein magisches Spektakel für Gross und Klein. Der Besuch zwischen Eiger, Mönch und Jungfrau lässt sich wunderbar in eine kleine oder große E-Bike Tour einbetten: Sei es im Rahmen der Berner Oberland Tour oder als Etappe der See-Route, wahrlich einer der besten Touren, welche die Schweiz zu bieten hat.

 

2.      Es darf zmörgelet werden!

Für die meisten Schweizer ein Pflichtprogramm am 1.August: Die traditionellen Brunches in urchiger Umgebung, zubereitet nach altbekannter Art. Auch in diesem Jahr öffnen zahlreiche Höfe und Hütten ihre Türen für die hungrigen Gäste. Natürlich findet der Schmaus unter Berücksichtigung der Hygienevorschriften statt: Besondere Vorschriften zur Sauberkeit, Distanz und das Vermeiden von Mischung der Besuchergruppen haben oberste Priorität. Wenn du dir das traditionelle Brunchen nicht entgehen lassen willst, musst du dich schnell anmelden, um die letzten begehrten Plätze zu bekommen. Möglich ist das Brunchen in diesem Jahr auch to-go. Du bekommst eine Auswahl an Zutaten und Gerichten zum Mitnehmen oder gleich nach Hause geliefert. Ist das nicht eine Einladung für ein Familien-Picknick mit dem E-Bike?

3.      Wie wäre es mit einem Museumsbesuch in traumhafter Umgebung?

Ein Ausflug ist umso schöner, wenn man ein wundervolles Ziel hat. Ist das Ziel dann noch ein Jahrhunderte altes Schloss und passt genau in den Rahmen der Bundesfeier, so ist der Feiertagstrip perfekt. Wie wäre es deshalb mit ein wenig Schweizer Geschichte und Kultur? Das Château de Prangins ist für alle Besucher am 1.August von 10 bis 17 Uhr gratis geöffnet. Dieses Schweizer Nationalmuseum liegt zwischen Lausanne und Genf am Genfer See und liefert neben umfangreichen Eindrücken unserer Geschichte noch eine bezaubernde Aussicht bei An- und Abfahrt. Also: Aufgesattelt und los geht‘s!