http://m-way.ch
m-way Filialen
Nächst gelegene Shops von Userposition
Nächstgelegene Shops
A–Z

Velohelme

Velohelme – Sicherheit geht vor

Inhaltsverzeichnis

1. Velohelme allgemein
2. Das musst du beim Kauf beachten
3. Die Typen
4. Zubehör für den Velohelm
5. Neuheit: MIPS-System
6. Motorradhelmpflicht für E-Bike?
-
1. Généralités sur les casques de vélo
2. Voilà ce à quoi tu dois faire attention
3. Les modèles
4. Accessoires pour casque
5. Nouveauté: système MIPS
6. Obligation de porter un casque de moto?

So findest du den richtigen Velohelm

Wissen tun wir es alle: Velohelme können Leben retten. Bei einem Unfall verhindern Velohelme schwere Kopfverletzungen, die lebensgefährlich sein können. Moderne Helme für Velofahrer bieten nicht nur ein Höchstmass an Sicherheit, sie punkten auch mit modischem Design und perfektem Sitz. Äusserlichkeiten, Bequemlichkeit und mangelnder Tragekomfort sollten für Dich keine Ausrede mehr sein, um beim Velofahren auf einen Velohelm zu verzichten. Das Angebot unterschiedlichster Velohelme ist allumfassend.

Hier findest du sämtliche Velohelme aus unserem Sortiment!

 

Velohelme allgemein

Velohelm Giro Montaro Mips blauDie umfangreiche Modellpalette deckt sämtliche Bedürfnisse und Einsatzbereiche des Velofahrens ab. Praktisch modische Helme für den tagtäglichen Gebrauch. Sportliche Helme für Velofahrer, die mit grosser Geschwindigkeit oder im Gelände unterwegs sind und deshalb grösstmöglichen Schutz benötigen. Helme, die sich in deren Gestaltung am Kopfschutz für Skater orientieren. Die halb-kugelförmigen Schalen sehen stylish aus – zumal der farblichen Gestaltung keine Grenzen gesetzt sind. Oder auch ein Kopfschutz, der in Aussehen einem Hut oder einer Mütze nachempfunden ist. Dabei wird die Helmschale durch modisch geschnittene Stoffe überzogen, so dass diese Helme selbst zu Anzug und Krawatte passen.

Helmformen variieren, deshalb empfehlen wir dir, dass du dich vor dem Kauf durch unsere kompetenten Kundenberater auf Sitz und Grösse beraten lässt. Und dafür bist Du bei uns genau richtig. Bei m-way findest Du den richtigen Helm. Lass Dich von unserem umfangreichen Sortiment begeistern. Natürlich werden bei uns auch die Kleinsten fündig; wir haben eine tolle Auswahl an coolen Kinderhelmen!

Hier findest du sämtliche Kinderhelme aus unserem Sortiment!

 

Das musst du beim Kauf beachten

Unabhängig vom Aussehen gibt es einige wenige Aspekte, die du beim Kauf eines Velohelmes unbedingt berücksichtigen musst. Zunächst sollte der Helm mit dem Gütesiegel EN 1078 gekennzeichnet sein. Denn nur wenn der Helm die Auflagen für diese Siegel erfüllt, bietet er bei Stürzen und Unfällen den notwendigen Schutz. Richtig schützen kann der Helm nur, wenn er passt. Deshalb musst Du sorgfältig auf die richtige Passform achten (siehe unter Download). Das ist einfacher als gedacht. Denn Du musst nur den Umfang Deines Kopfes auf Stirnhöhe messen und einen Helm aussuchen, der für diese Grösse ausgelegt ist. Die meisten Helme sind zudem mit Verstellmöglichkeiten ausgestattet und verfügen für den perfekten Sitz über einen Kinnriemen, mit dem der sichere Halt auch im Falle eines Sturzes gewährleistet ist.

Jährlich ereignen sich über 30 000 Velounfälle in der Schweiz. Ein Velohelm reduziert das Risiko von schweren Kopfverletzungen massiv – wenn du ihn richtig anziehst und auch auf kurzen Strecken trägst. Die Helm-Tragquote ist bei den Schweizer Velofahrenden in den letzten Jahren auf 47 % gestiegen. Der Helm sollte jedoch ersetzt werden, wenn er einen starken Schlag erlitten hat. Auch sein Alter und seine Abnutzung spielt bei der Schutzwirkung eine Rolle. Ersetze den Helm deshalb alle 3 – 4 Jahre. Nur unbeschädigt kann der Helm optimal schützen, weshalb du zusammenfassend folgende Tipps befolgen solltest:

  • velohelm_2fingerTrage einen gut sitzenden Velohelm mit der Bezeichnung EN 1078 – nicht nur beim sportlichen Velofahren und Biken, sondern auch im Strassenverkehr.
  • Probiere den Helm vor dem Kauf an: Er soll gut sitzen, ohne zu drücken und zu wackeln
  • Die Vorderkante sollte sich zwei Fingerbreit über der Nasenwurzel befinden (siehe Bild).
  • Passe die Bänder auf beiden Seiten gleich satt an. Zwischen Kinn und Band soll nur noch ein Finger Platz haben.
  • Das Alter und die Abnutzung des Helms spielen bei der Schutzwirkung eine Rolle. Ersetze den Helm deshalb im Rhythmus von 3 – 4 Jahren oder dann, wenn er einen starken Schlag erlitten hat.
  • Bei Dämmerung/Nacht trägst du mit Vorteil einen Helm mit integrierten roten Rückleuchten und mit lichtreflektierendem Material.


Quelle: bfu, bpa, bpi

Der passende Kopfschutz gehört letztendlich zu jeder Velo-Grundausstattung und ist für die schnellen S-Pedelecs (Unterstützung bis 45 km/h) sogar obligatorisch. Mittlerweile gibt es für jeden Gusto einen typisierten Helm. Damit hast du die Qual der Wahl.

 

Die Typen

 

Der All-Rounder für jede Saison

bern_allston_helmMit ca. 400g Gesamtgewicht sind die Helme heute sehr leicht. Diese können während des ganzen Jahres verwendet werden. Visiere schützen vor Sonneneinstrahlung und einige Modelle können mit einer wintertauglichen Innenverkleidung ausgerüstet werden, so dass Du auch bei kaltem Wetter gut geschützt bist.

Der Geländegängige

ixs_helm_trail_rsDamit bist du auf deinen Touren rundum geschützt. Da du bei anspruchsvollen Strecken schnell ins Schwitzen gerätst, muss der ideale Helm über eine hohe Luftzirkulation verfügen, gegeben durch eine hohe Anzahl an Lüftungsöffnungen. Nur so kann eine optimale Kühlung des Kopfes garantiert werden. Der  Helm sollte auf vertikaler und horizontaler Ebene genau angepasst werden. Ein guter Sitz und ein hoher Tragekomfort stehen beim Mountainbiken stets im Vordergrund. Das leichte Gewicht und das Erfüllen sämtlicher Sicherheitsstandards dürfen jedoch nicht ausser Acht gelassen werden.

giro_air_attack
Der Superschnelle

Das Design dieser Helme hat zum Ziel, den geringsten aerodynamischen Widerstand zu liefern. In der Reduktion des Luftwiderstandes bei optimaler Kühlung liegt die Herausforderung. Grösstmögliche Sicherheit bei hohem Tempo.

 

Zubehör für den Velohelm

Gore_Helmet_CoverJe nach Hersteller können Velohelme mit diversem Zubehör ausgestattet werden. Für den alltäglichen Velofahrer sind vor allem Regenüberzüge (bspw. Gore Helmet Cover) oder sogenannte Winter Kits interessant. Sie schützen bei schlechtem Wetter vor Nässe und kaltem Fahrtwind. Ein mehr an Sicherheit gibt schliesslich eine Beleuchtung direkt am Helm. Viele Hersteller bieten bereits Velohelme mit integriertem Licht an, das an der Rückseite des Helmes befestigt wird. Bei anderen Helmen lässt sich dieses »Rücklicht« optional anbringen – dabei solltest Du jedoch beachten, dass das Licht am Helm eine ordnungsgemässe Velobeleuchtung nicht ersetzt.

Hier findest du sämtliche Zubehörartikel für Velohelme!

 

Neuheit: MIPS-System

Das MIPS-System, das Helmhersteller immer öfter für ihre Helme verwenden, soll die bei Stürzen auftretenden Rotationskräfte auf den Kopf effektiv reduzieren. Der Helmhersteller Giro, als einer der grössten Player im Helm-Markt, ist bekannt dafür, dieses System in die hauseigenen Helme zu integrieren, um die Sicherheit bei Stürzen weiter zu erhöhen. Die Funktionsweise ist so einfach wie genial: Das MIPS-System setzt eine zusätzliche Gleitschicht ein, welche sich zwischen Kopf und Helm befindet. Die beim Einschlag wirkenden Rotationskräfte werden so viel besser aufgenommen. Die zusätzliche Bewegung des Helmes erreicht somit eine deutlich erhöhte Sicherheit. Folgendes Video erklärt die sich dahinter befindende Mechanik:


Quelle: GiroSportDesign

Hier findest du ausserdem sämtliche Helme, welche über das eingebaute MIPS-System verfügen.

Zu den Helmen mit eingebautem MIPS-System

 

Motorradhelmpflicht für E-Bike?

vigor_black-white-redWer mit einem schnellen E-Bike (mit Tretunterstützung bis 45km/h) in einem EU-Land unterwegs ist, muss einen Motorradhelm tragen. Anders als in der Schweiz ist ein einfacher Velohelm meist nicht ausreichend. Wer gegen diese Helmpflicht verstösst, kann gar gebüsst werden. Auch muss man darauf achten, über einen geeigneten Führerausweis zu verfügen. Die Velohelm-Hersteller haben diese Problematik erkannt und bereits begonnen eigens für S-Pedelecs konzipierte Velohelme, welche auch im Ausland konform sind, auf den Markt zu bringen. Der Cratoni Vigor für S-Pedelec ist das perfekte Beispiel hierfür. Dieser Helm, welcher den Fahrradhelm-Charakter transportiert, erfüllt aber gleichzeitig auch die für die Motorradhelm-Norm notwendigen spezifischen Details. Weitere Helme, welche die Motorradhelm-Norm ECE-R 2205 erfüllen, werden demnächst folgen.

Zurück zur Übersicht

Den Velohelm richtig anziehen

Ein Velohelm reduziert das Risiko von schweren Kopfverletzungen – wenn er richtig getragen wird. Die Anleitung fürs korrekte Helmtragen findest du hier.

Download